Mittwoch, 15. Februar 2012

Fast ohne Worte

Stuttgart heute. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. 
Die Stuttgarter werden nicht müde, ihre Stadt nach Kräften zu verunstalten und sie jeglicher Identität zu berauben. Hier zählt der Mensch nichts, nur der schnöde Mammon. 
Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen möcht.

Kommentare:

  1. *unterschreib*
    Heute hab ich auf www.geologie21.de gelesen, dass manche Bauabschnitte trotz mehrmaliger Ausschreibung noch immer nicht vergeben sind. Weil sich das kein Bauunternehmer zutraut.
    Aber Hauptsache schon mal alles kaputt machen und Kohle ziehen.
    Da entstehen Schäden, die nie wieder gut zu machen sind. Weil man eben mit Geld nicht alles kaufen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Da unterschreib ich auch sofort! :-( Ich hätte nie gedacht, dass das so weit kommt hier!
    Liebe Grüsse
    Inge

    AntwortenLöschen
  3. In Berlin scheinen sie auch keinen Deut gescheiter zu sein, aber das muss einen ja nicht wundern. Herr schmeiss Hirn ra!
    http://www.n-tv.de/panorama/Berlins-beruehmte-Linden-sind-weg-article5519186.html

    AntwortenLöschen